- Anzeige -
Newsletter


Transaktionskosten
Berechnen Sie Ihre Kosten im Vorfeld eines Trades!

Kurs
Anzahl
Stück
Währungsrechner
Betrag
Ausgangswährung
Zielwährung
Bookmark
Feedback

- Anzeige -
 News
Mit dem Danske Invest Russia von unterbewerteten Aktien profitieren

24.08.2010

Ab sofort können deutsche Anleger in einen neuen Russland-Fonds investieren: Der Danske Invest Russia (WKN: A1CZHG; ISIN: LU0495011024) ist für den Vertrieb in Deutschland zugelassen. Das große Team rund um Fondsmanagerin Olga Karakozova sieht aktuell großes Wertsteigerungspotenzial: Die Wachstumsprognosen für die russische Wirtschaft sind gut und Russland-Aktien attraktiv bewertet.

Mit dem Danske Invest Russia investieren Anleger in Aktien von Unternehmen, die in Russland tätig oder an der russischen Börse notiert sind. Es können aber auch ausländische Firmen, die stark von der russischen Wirtschaft abhängig sind, ins Portfolio aufgenommen werden. Russland bietet Anlegern aktuell gute Renditechancen. "Zwar sind die Aktienkurse in Russland sehr volatil und hängen stark von der weltweiten Wirtschaftslage sowie vom Ölpreis ab. Momentan sind aber die Voraussetzungen für Kurssteigerungen in Russland ausgezeichnet", sagt Fondsmanagerin Olga Karakozova.

Russische Aktien sind günstig bewertet

Auf Basis der nächsten zwölf Monate weist der russische Aktienmarkt ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von sieben bei einem prognostizierten Wachstum der Unternehmensgewinne von 30 Prozent auf. So günstig sind Aktien auf keinem anderen Markt weltweit bewertet. Zudem bietet die russische Wirtschaft mit einem erwarteten BIP-Wachstum von fünf Prozent im Jahr 2010 und einer Auslandsverschuldung in Höhe von lediglich sieben Prozent vom BIP ein sehr gutes Fundament, das nicht viele andere Länder aufweisen. "Wenn sich die globale Wirtschaft in den nächsten Monaten weiter und ohne größere Rückschläge erholt, sollten Anleger im vierten Quartal dieses Jahres oder spätestens Anfang 2011 in russische Aktien investiert sein", empfiehlt die Expertin.

Großes Investmentteam analysiert Themenfelder

Mit dem Danske Invest Russia legen Anleger in besonders aussichtsreiche russische Aktien an. Der Fonds wird mit Hilfe einer Kombination von Top-down- und Bottom-up-Ansatz gemanagt. "Wir identifizieren größere strategische Investmentthemen und konzentrieren uns dann auf das Stockpicking in diesen einzelnen Themenfeldern. Bei der Auswahl der Unternehmen prüfen wir ausführlich die Zahlen, das Management, die Marktchancen sowie die Bewertung der Firmen und stellen auf dieser Basis ein diversifiziertes Portfolio zusammen", erläutert Karakozova. Dabei wird die Fondsmanagerin vom Eastern Europe-Team von Danske Capital unterstützt. Dieses besteht aus zwölf Mitarbeitern, darunter sieben Portfolio-Managern, vier Analysten und einer Aktienhändlerin, die alle über spezialisiertes, lokales Know-how im russischen Markt verfügen. Die Anlagestrategie des Fonds bietet Danske in anderen Ländern bereits seit Februar 2004 an. Das Ziel des Fonds ist die Outperformance der Benchmark Russian Trading Stock (RTS) Index um vier bis fünf Prozent. Über die letzten zwölf Monate lag die Outperformance bei knapp 9,95 Prozent, über die vergangenen drei Jahre bei 2,78 Prozent. Der Fonds wird in US-Dollar geführt.

Das Finanzportal FINANZREGISTER.DE hat den Themenschwerpunkte Brokerage, Banking, Kapitalanlagen, Fonds, Versicherungen und Vermögen. Hier finden Sie aktuelle Informationen und ausführliche Portraits der wichtigsten Broker, Banken, Emittenten von Zertifikaten und Fonds, Versicherer und Finanzdienstleister. Jedes Thema ist dabei nochmal in Unterbereiche wie Forexbroker, Kreditbanken, Hedgefonds, Private Krankenversicherungen oder Vermögensverwalter untergliedert.
Sämtliche Inhalte dieser Website werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und formuliert. Dennoch kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit dieser Informationen gegeben werden. Die Ausführungen im Rahmen dieser Website stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung der Ernsting.com Publications GmbH für eventuelle Vermögensschäden aus Investitionsentscheidungen auf Basis von Inhalten dieser Website ist kategorisch ausgeschlossen.
© Ernsting.com Publications GmbH - Mai 2017 - Impressum - Rechtlicher Hinweis